75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 12. August 2022, Nr. 186
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.11.2006 / Titel / Seite 1

Stopp für Heuschrecken?

Rainer Balcerowiak
Offensichtlich steht der geplante Börsengang der Deutsche Bahn AG kurz vor dem endgültigen Aus. Zwar soll sich der für die Bahnprivatisierung zuständige Lenkungsausschuß am 8.November nochmals treffen. Doch sowohl Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) und Bahnchef Hartmut Mehdorn als auch Vertreter aller im Bundestag vertretenen Parteien haben am Dienstag und Mittwoch eingeräumt, daß sie kaum noch Chancen für ein Einvernehmen über die Modalitäten des geplanten Börsengangs sehen.

Bei den Gegnern dieses Vorhabens haben die Meldungen verhaltenen Optimismus ausgelöst. Auf einem Pressegespräch des privatisierungskritischen Bündnisses »Bahn für Alle«, an dem sich unter anderem ATTAC, BUND, Robin Wood und die Naturfreunde beteiligen, erklärte der SPD-Bundestagsabgeordnete Hermann Scheer, längst gehe es im Bundestag »nicht mehr um das Wie, sondern um das Ob einer Kapitalprivatisierung der Bahn«, und zwar »quer durch die Fraktionen«. Der geplante Börsenga...

Artikel-Länge: 3127 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €