75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 17. August 2022, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.11.2006 / Schwerpunkt / Seite 3

Bahnhöfe bleiben tabu

Mit der Reichsbahn nach Auschwitz: Initiative »Elftausend Kinder« protestiert gegen Mehdorn und die Bundesregierung

Winfried Wolf
Die Kanzlerin scheint ein Machtwort gesprochen zu haben. Nach Angaben des Internetdienstes German-Foreign-Policy.com wurde Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee Ende Oktober aufgefordert, die Kontakte zu den Initiatoren der Ausstellung über die Reichsbahntransporte in die faschistischen Vernichtungslager aufzugeben. Dem Bahnchef sei die Zusammenarbeit mit Beate Klarsfeld, der französischen Initiatorin der Ausstellung, »nicht zuzumuten«. Hartmut Mehdorn hatte sich jahrelang der Forderung verschlossen, eine bereits vorhandene und in Frankreich gezeigte Ausstellung über die Rolle der Deutschen Reichsbahn bei den Todestransporten auch auf deutschen Bahnhöfen zu präsentieren. Als es bei diesem Thema Mitte Oktober zu einem Eklat zwischen Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefense und dem Bahnchef kam, trat letzterer die Flucht nach vorn an. In der Welt am Sonntag vom 22. Oktober argumentierte er: »Das Thema ist viel zu ernst, als daß man sich Brötchen kauend ...

Artikel-Länge: 4827 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €