Gegründet 1947 Dienstag, 26. Mai 2020, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
28.10.2006 / Feuilleton / Seite 12

Leben und Lieben

Einsame Herzen, von außen betrachtet: Rimini-Protokoll wendet sich in Berlin Organtransplantationen und Singlebörsen zu

Conny Gellrich
Was haben Herztransplantationen und Speedflirting gemeinsam? Bei beiden Handlungen spielt der Begriff Herz eine zentrale Rolle, einmal als Organ, einmal als metaphysische Größe. In beiden Fällen muß zackig agiert werden. Und beides wird in dem neuen Rimini-Stück »Blaiberg und Sweetheart 19« verwurstet, welches im Berliner HAU Eins seit Donnerstag zu sehen ist.

Das Künstlerkollektiv Rimini Protokoll, bestehend aus Helgard Haug, Stefan Kaegi und Daniel Wetzel, erarbeitet seit gut sechs Jahren dokumentarische Theaterprojekte. Zu einem Thema wie beispielsweise der Gerichtsverhandlung (»Zeugen«, 2004) oder Call Centern in Indien (»Call cutta«, 2005) sucht Rimini Protokoll Spezialisten, Experten, Betroffene, die sich für Talkshows zu schade sind, aber nichts dagegen haben, ihre Geschichte vor Publikum immer wieder und wieder zu erzählen.

Diesmal fanden sie: Heidi Mettler, die seit fünf Jahren mit einem neuen Herzen lebt, und Jeanne Epple, die Zahnbehandlungen und...



Artikel-Länge: 3900 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €