Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
27.10.2006 / Inland / Seite 1

DGB und Linke stützen CDU-Arbeiterführer

Beifall für Rüttgers’ Forderung nach Korrektur bei »Hartz IV«. Ärger in der großen Koalition

Arnold Schölzel
Mit seiner Forderung, die Bezugsdauer für das Arbeitslosengeld I neu zu regeln, sorgen CDU-Vizechef Jürgen Rüttgers und die Vertreter der unions­nahen »Arbeitnehmer«organisationen CDA und CSA für neue Debatten in CDU/CSU und in der großen Koalition. Ein positives Echo kam von den Gewerkschaften und vom Linksfraktionsvorsitzenden Oskar Lafontaine.

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident hatte am Mittwoch in einem Beitrag für die Welt verlangt, die Hartz-Gesetzgebung müsse nach dem Prinzip geändert werden: »Wer mehr einzahlt, muß auch mehr bekommen.« Die Reform habe ei...

Artikel-Länge: 1821 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €