Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
02.10.2006 / Titel / Seite 1

Die Front fest im Blick

Knut Mellenthin
Am Sonnabend hat das Berliner Verteidigungsministerium zugegeben, daß die Bundeswehr schon seit einiger Zeit an der Kriegführung der NATO im Süden Afghanistans beteiligt ist. Zwei Tage zuvor hatte der Bundestag mit großer Mehrheit der Verlängerung des Bundeswehr-Mandats zugestimmt. Als einzige Frak­tion hatte dies die PDS.Linkspartei geschlossen abgelehnt. Der Eindruck drängt sich auf, daß das Verteidigungsministerium mit der überfälligen »Enthüllung« der deutschen Unterstützung für Kampfeinsätze bewußt bis nach der Bundestagsabstimmung gewartet hat.

Wie das Internetportal Spiegel online am Sonnabend meldete, hätten Hubschrauber und Transporter der Bundeswehr schon zahlreiche Unterstützungsmissionen für die offensiven Operationen der ­NATO im Süden geflogen. Die Bundeswehr habe Nachschub und Truppen in die Kampfgebiete transportiert und leiste zudem »medizinische Unterstützung«.

Darüber hinaus sind Angehörige der deutschen Spezialeinheit KSK wahrscheinlich ...



Artikel-Länge: 3354 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €