75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.10.2006 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Raus aus der Krise

Initiative zur Vernetzung der Gewerkschaftslinken will gegenseitige Unterstützung verbessern

Daniel Behruzi
Es gibt eine wachsende Bereitschaft, sich gegen die Politik des Shareholder-Value-Kapitalismus zur Wehr zu setzen – obwohl es an einer eindeutigen Perspektive durch die Gewerkschaften fehlt.« Dies stellte der Frankfurter ver.di-Sekretär Hans Kroha zur Eröffnung des Kongresses der Initiative zur Vernetzung der Gewerkschaftslinken (IVG) am Wochenende in der Mainmetropole fest. Ausdruck finde dies in einer Vielzahl betrieblicher Auseinandersetzungen. Diese standen denn auch im Mittelpunkt der Tagung.

Aktivisten von Alstom Power Mannheim, DaimlerChrysler Untertürkheim, Gate Gourmet Düsseldorf, dem Hamburger Hafen und aus dem öffentlichen Dienst berichteten von den Erfahrungen, die sie in den Konflikten der vergangenen Monate gesammelt hatten. Dabei wurde deutlich, wie sehr sich die Ausgangslage in den Betrieben voneinander unterscheidet. Während es in Großbetrieben wie Alstom Power und DaimlerChrysler Kampftraditionen und gewerkschaftliche Strukturen gibt, müs...

Artikel-Länge: 4716 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €