Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
29.09.2006 / Schwerpunkt / Seite 3

»Eine Kerze für Gott, eine für den Teufel«

Warum die Armen trotz alledem den brasilianischen Präsidenten wiederwählen. Ein Gespräch mit Rose Marie Muraro

Die Schriftstellerin Rose Marie Muraro gilt als die bekannteste Feministin Brasiliens. Sie gehörte zu den Gründerinnen der brasilianischen Frauenbewegung.

Die vielen Korruptionsfälle, die heimlichen Monatsgehälter für Abgeordnete und zuletzt der Kauf des Geheimdossiers über den Oppositionspolitiker Serra haben die Regierung des Präsidenten in die Krise ge-­ stürzt. Die linken Intellektuellen, die Präsident Ignácio »Lula« da Silva immer unterstützt haben, haben lange dazu geschwiegen.

Ich habe während der ganzen Zeit nicht geschwiegen. Andere schon, denn sie waren von Lula enttäuscht. Aber ich werde ihn wieder wählen. Meine Enttäuschung richtet sich eher gegen seine Wirtschaftspolitik. Ich wähle ihn, obwohl ich eigentlich genug von ihm habe. Aber ich kann nicht für Geraldo Alckmim (PSDB) stimmen. Der ist ein extremer Rechter.

Sie sind also nur von der Wirtschaftspolitik Lulas enttäuscht?

Ich hatte mir Hoffnungen gemacht. Ich dachte Lula würde das neoli...

Artikel-Länge: 4796 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €