jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
26.09.2006 / Ansichten / Seite 8

»Wir sind für konsequente Ausgrenzung von Neonazis«

Antifaschisten wollen NPD-Abgeordneten die Arbeit in den Berliner BVVen so schwer wie möglich machen. Ein Gespräch mit Lars Laumeyer

Anja Wagner-Roth
Lars Laumeyer ist Sprecher der Antifaschistischen Linken Berlin (ALB)

Bei den Wahlen in Berlin haben Republikaner und NPD zusammen 3,5 Prozent der Stimmen erhalten. Die NPD verdreifachte ihren Stimmanteil von 0,9 auf 2,6 Prozent. Wie kam es zu dieser Steigerung?

Der NPD ist es gelungen, einen Teil des Wählerpotentials mit rechtsextremen Einstellungen zu mobilisieren. Dieses liegt seit Jahren bundesweit bei zehn bis zwölf Prozent und in Berlin vielleicht etwas darunter. Im Gegensatz zu den Republikanern, die Stimmen verloren haben, hat es die NPD geschafft, diese Menschen anzusprechen und zur Wahl zu bewegen. Hinzu kommt, daß die Rechten nicht gegeneinander kandidiert haben. Im Zuge des sogenannten Deutschlandpaktes gab es gemeinsame Listen von DVU und NPD. Die Bezirke hatten sich DVU/NPD und Republikaner untereinander aufgeteilt, damit jeweils nur eine rechte Partei antritt. Die NPD hat einen Schwerpunktwahlkampf geführt und war damit erfolgreich. Sie ...

Artikel-Länge: 4575 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €