07.09.2006 / Inland / Seite 4

Papst und Hitler abgeführt

München: Vor Benedikts Besuch probt die Polizei »hartes Durchgreifen«

Nick Brauns
München. Einen Vorgeschmack auf das angekündigte »harte Durchgreifen« der Polizei während des bevorstehenden Papstbesuches bekamen am Mittwoch Akteure eines Straßentheaters in München zu spüren.Um gegen das im Juli 1933 geschlossene Konkordat zwischen Nazi-Deutschland und dem Vatikan zu protestieren, zog der Aktionskünstler Wolfram Kastner als Papst verkleidet zusammen mit einem Schauspieler im Hitlerkostüm durch die Stadt. Für den Staatsschutz handelte es sich um eine nichtgenehmigte Versammlung, d...

Artikel-Länge: 1603 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe