jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
28.08.2006 / Feuilleton / Seite 13

Für die Deutlichkeit

Michael Gielen erzählt sein gradliniges Dirigentenleben etwas holprig

Florian Neuner
Das Berliner Publikum darf sich glücklich schätzen, daß einer der wenigen kritischen Geister unter den Dirigenten in den letzten Jahren einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit in die Hauptstadt verlagert hat: Michael Gielen ist Erster Gastdirigent beim Berliner Sinfonie-Orchester und dirigiert regelmäßig an der Staatsoper. Die Musikfreunde freilich – konservativ wie wohl in keinem anderen Kulturbereich – lieben mehrheitlich die Medienstars Rattle, Barenboim & Co. Und wenn Gielen bei den Philharmonikern einmal einspringen darf, dann muß er schon froh sein, daß er von dem Orchester nicht mehr offen boykottiert wird, wie noch zu Karajans Zeiten.

Sein geradliniges Dirigentenleben, das Gielen über Stockholm, Brüssel und Amsterdam schließlich an die Oper in Frankfurt am Main und zum SWR Sinfonieorchester in Baden-Baden führte und das man nicht im landläufigen Sinne eine »Karriere« nennen möchte, kann man jetzt anhand eines Erinnerungsbuches nachvollziehen. Leider...

Artikel-Länge: 4324 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €