75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.08.2006 / Inland / Seite 5

Nachhilfe für Kuhn

Atomgegner werfen Parteien Verharmlosung von AKW-Risiken vor

Reimar Paul
Atomkraftgegner aus dem Wendland haben die ihrer Ansicht nach »erschreckend verharmlosenden Reaktionen« der politischen Parteien auf den ­Beinahe-GAU im schwedischen AKW ­Forsmark kritisiert. Die Bürgerinitiative (BI) Lüchow-Dannenberg nahm dabei insbesondere den Grünen-Fraktionschef im Bundestag, Fritz Kuhn, aufs Korn und schickte ihm am Freitag ein »Demo-Einsteiger-Paket« samt Farbsprühflaschen. »Die Selbstzufriedenheit des Grünen-Politikers mit der unter Rot-Grün vereinbarten Bestandsgarantie der Atommeiler ist schlicht zum Kotzen, weil damit das Risiko atomarer Katas­trophen in den nächsten Jahrzehnten in Kauf genommen wird«, sagte BI-Sprecher Francis Althoff. »Atomkatastrophen können nur verhindert werden, wenn die Reaktoren sofort abgeschaltet werden.«

Ein Kurzschluß hatte am 26. Juli den Reaktor 1 in Forsmark außer Betrieb gesetzt, nachdem zwei von vier Notstromaggregaten ausgefallen waren. Sie waren erst nach 20 Minuten manuell wieder in Gang geset...

Artikel-Länge: 3374 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €