Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. April 2020, Nr. 81
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
05.08.2006 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Angst vor »Skandalbau«

IG BAU fordert Berücksichtigung der regionalen Bauwirtschaft und Tarifkontrollen

Rainer Balcerowiak
Bei der Industriegewerkschaft Bauen Agrar Umwelt (IG BAU) läuten wenige Wochen vor dem ersten Spatenstich zum Bau des neuen Großflughafens Berlin Brandenburg International in Schönefeld die Alarmglocken. »Wir müssen verhindern, daß der BBI zur Einflugschneise für illegale Beschäftigung und zum Landeplatz für Dumpinglöhne wird«, sagte Rolf Steinmann, Bundesbeauftragter der Gewerkschaft für die Region Berlin-Brandenburg, am Freitag bei einer Pressekonferenz in Berlin.

Die Befürchtungen sind alles andere als aus der Luft gegriffen. Die Entscheidung, daß auf rund 2,3 Milliarden Euro geschätzte Bauvolumen in lediglich 15 Auftragssegmente, sogenannte Lose, aufzuteilen, habe dazu geführt, daß kleine und mittelständische Unternehmen der Region bei der Vergabe dieser Generalaufträge keine Chance hätten, so Steinmann. Zum Zuge kommen würden beim Bieterverfahren Großkonzerne. die dann über ein Geflecht von Subunternehmern und Scheinselbständigen die Arbeiten durchfü...

Artikel-Länge: 4618 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Drei Wochen kostenlos probelesen!