Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
04.08.2006 / Feuilleton / Seite 12

Macht keine Hausaufgaben!

Bei der Generation Praktikum schlägt die Stunde der Versager

Benedikt Blos
Ein unbekannteres Lied des »Sonnendeck«-Sängers Peter Licht heißt »Wir sind jung und machen uns Sorgen über unsere Chancen auf dem Arbeitsmarkt«. Toller Titel und ein unbeschwertes Liedchen über junge Leute, die eigentlich alles richtig gemacht und schnell studiert haben, sogar ein Semester im Ausland waren und jetzt trotzdem keinen Job finden: »Das ist alles so ungerecht/ denn wir haben immer unsere Hausaufgaben gemacht/ alle Voraussetzungen erfüllt/ uns sogar spezialisiert.«

Fünf Jahre später hat auch der Spiegel diese enttäuschten Streber entdeckt, flugs in »Generation Praktikum« umbenannt und mitten im Sommerloch auf die Titelseite gehievt.

Gejammert wird viel in dem zwölfseitigen Beitrag. Da gibt es etwa den 27jährigen Industriekaufmann Tim Martens, der sich seit zwei Jahren von Zeitvertrag zu Zeitvertrag hangelt, obwohl er in der Schule immer nur Einser nach Hause brachte, ein tolles Fachabitur hingelegt hat und »Fanta statt Bier trinkt«. Oder Mireil...



Artikel-Länge: 4455 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €