Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
04.08.2006 / Thema / Seite 10

Militär und Spekulanten

Die Demokratische Republik Kongo im Visier westeuropäischer Staaten. Der militärische Einsatz der EU und die Rolle der BRD (Teil II und Schluß)

Lühr Henken
Die politische Führung der Demokratischen Republik Kongo hat sich zu einer Kleptokratie, zu einer Herrschaft der Plünderer, entwickelt. Aber ist angesichts des enormen Reichtums an Bodenschätzen die Einsatztruppe »EUFOR D. R. Congo« wirklich nur zur Sicherung der Wahlen im Land?

Blauhelm-Mission MONUC

Welche wesentlichen militärischen Kräfte agieren in dem riesigen Staat Zentralafrika? Zunächst zu denen, die bereits mit dem Mandat der Vereinten Nationen ins Land geschickt wurden, zur MONUC (Mission de l' Organisation des Nations Unies en République Démocratique du Congo). Sie umfaßt rund 16000 reguläre Soldaten aus 19 Ländern. Pakistan und Indien stellen davon jeweils rund 3500, Bangladesch, Südafrika und Uruguay jeweils knapp 1400 Soldaten. Französische und frankophone Teile dominieren und kommandieren den militärischen Teil.

Den Kern der MONUC-Heeressoldaten bilden zehn Panzergrenadierbataillone und zehn -kompanien. Zwei Bataillone befinden sich in ...

Artikel-Länge: 18145 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €