jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
01.08.2006 / Inland / Seite 5

»Dann schon lieber einen Ein-Euro-Job«

Zwei Berliner Langzeitarbeitslose zwischen Hoffnung und Resignation

André Glasmacher
Jörg B. hat viel Zeit. Im Sommer verbringt er die meist im Innenhof seiner Mietskaserne. In einer schattigen Ecke steht ein wackliger Tisch, drum herum zwei Bänke. Hier sitzt der 41jährige tagsüber, trinkt »mindestens drei Kannen Kaffee« und raucht billige Zigaretten. Dabei denkt er »an nichts«. Vielleicht strahlt er deshalb auch diese Ruhe aus: die Hände über dem gewaltigen Bauch gefaltet, die Gesichtsmuskeln entspannt, sitzt er da wie ein Porzellanbuddha.

Das alte Haus, in dem Jörg B. seit seiner Geburt wohnt, wird zur Zeit renoviert. Ein Investor hat das Gebäude in zentraler Lage gekauft, Arbeiter entrümpeln die Keller. Gerade bringen sie stapelweise vergilbte Zeitungen herauf. Die sind inzwischen 16 Jahre »und ’n paar Zerquetschte« alt. So lange ist B. auch schon arbeitslos. Die Arbeitslosigkeit habe er nie akzeptieren wollen, sagt Jörg B. dann und wird das erste Mal lebendig, beginnt zu gestikulieren. Immer habe er dagegen angekämpft, habe fünf Umschu...

Artikel-Länge: 4192 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €