75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.07.2006 / Feuilleton / Seite 12

Fuck the Rich!

Helmut Höge
Der Bau der Mauer hat auch sein Gutes gehabt«, meinte der Westberliner Kabarettist Wolfgang Neuss, »die schlimmsten Leute haben die Stadt verlassen.« Das waren vor allem die beinharten Antikommunisten, die Reichen und die Kriegsverbrecher. Die Folge davon war, daß sich die großen Edelwohnungen links und rechts des Ku’damms leerten. Sie wurden dann – während der Studentenbewegung – zu Wohngemeinschaften umfunktioniert.

Als sich die Russenangst bei den »schlimmsten Leuten« Ende der 70er langsam legte, kümmerten sie sich wieder um ihre Westberliner Immobilien – die Studenten wurden in die Bezirke Schöneberg und Kreuzberg abgedrängt. Richtig schlimm wurde es allerdings erst nach der Wende: Seitdem zieht Gesamtberlin die Drecksäcke, Arschlöcher und Wichser aus aller Welt an, nicht zuletzt durch den Regierungsumzug, der außer reaktionärem Gesindel aus den Bonner Ministerien, Botschaften und Geheimdiensten ja noch das allerschlimmste Lumpenpack – die Lobbyisten ...

Artikel-Länge: 3645 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk