Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
20.07.2006 / Ansichten / Seite 8

Kombilohn für Ältere

Kein bloßer PR-Gag

Daniel Behruzi
Allzu ernst möchte man ihn gar nicht nehmen, den Herrn Müntefering mit seiner Initiative »50plus«. Ist das am Mittwoch von der Bundesregierung behandelte Konzept eines Kombilohns für Ältere doch kaum mehr als ein PR-Gag zur Garnierung der Heraufsetzung des Renteneintrittsalters von 65 auf 67 Jahre. Irgendeine Aktivität muß regierungsseitig ja vorgegaukelt werden, damit die Frage, warum die Menschen länger arbeiten sollen, wenn es ohnehin kaum Jobs für Ältere gibt, nicht allzu entlarvend wirkt. Aber die Maßnahme – und vor allem die Debatte darüber – hat noch einen anderen Sinn. Es soll eine weitere Bresche in Richtung staatlich subventionierter Niedriglohnsektor geschlagen werden.
So manche Drehung nach unten hat die Lohnspirale in den vergangenen Jahren bereits gemacht. Armutslöhne sind in der Bundesrepublik des 21. Jahrhunderts alltäglich. Was...

Artikel-Länge: 2656 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €