75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
18.07.2006 / Ansichten / Seite 8

Neue Freiräume: Der BND schöpft das Recht

Arnold Schölzel
Vor knapp einhundert Jahren meinte der Soziologe Max Weber, ein Übel der neuzeitlichen Staatswesen sei die Übermacht der Exekutive über die Politik. Er entwickelte die eigentümliche Idee, Politiker unterschieden sich von Bürokraten dadurch, daß sie freier entschieden und entsprechenden Freiraum benötigten. Das sei in Kriegs- und Krisenzeiten unerläßlich, wo es auf entschlossenes Handeln ankomme. Ein Ausfluß dieser Überlegung war der Artikel 48 der Weimarer Verfassung, der unter Mitwirkung Webers zustande kam. Er erlaubte dem Reichspräsidenten, unter nicht sehr klar bestimmten Bedingungen statt mit Gesetzen mit Notverordnungen zu regieren. Davon wurde vor allem nach dem Ausbruch der Weltwirtschaftskrise 1929 reichlich Gebrauch gemacht, de facto wurde mit den sogenannten Präsidialkabinetten ab 1930 mit dem Parlamentarismus gebrochen. Die Ernennung Hitlers zum Reichskanzler entsprang dieser Pr...

Artikel-Länge: 2799 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €