Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
17.07.2006 / Feuilleton / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Unentgeltlich

Zu jW vom 12. Juli: »Bald Studiengebühr in Rheinland-Pfalz«

Der SPD-Vorsitzende Kurt Beck kennt offensichtlich nicht die Geschichte seiner Partei. Denn in den Gründungsprogrammen der deutschen Sozialdemokratie steht explizit vermerkt, daß der Unterricht in allen öffentlichen Bildungseinrichtungen unentgeltlich vonstatten zu gehen habe. Dieses schließt jeden Bürger aus deutschen Landen ein, unabhängig davon, wo er seinen Erstwohnsitz angibt. Wer neue Grenzen zieht, beschädigt im übrigen die bundesstaatliche Ordnung!

Rasmus Ph. Helt, Hamburg

Endlich wieder dabei

Zu jW vom 14. Juli: »Stralsund atmet auf«

Während im fernen Zweistromland seine Soldateska plündert, vergewaltigt, foltert und mordet, kam der grausame Zar aus dem Westen an die Ostsee. Er wollte die Huldigung seiner Statthalterin und einiger würdiger Untertanen entgegennehmen. Dazu besichtigte er Stralsund, für einen Tag ein Potemkinsches Dorf. Die Bewohner waren in ihren Häusern einges...




Artikel-Länge: 5931 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €