3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
08.07.2006 / Ausland / Seite 7

»Stimme für Stimme«

Nach den Wahlen in Mexiko fordert die Oppositionspartei PRD weiterhin eine genaue Nachzählung. Großkundgebung am Samstag

Gerold Schmidt (npl), Mexiko-Stadt
Auch nachdem das Wahlergebnis in Mexiko überprüft wurde, gilt der konservative Präsidentschaftskandidat Felipe Calderón als Sieger der Abstimmung am vergangenen Sonntag. Doch der Streit dauert an. Der sozialdemokratische Kandidat Andrés Manuel López Obrador und seine Partei der Demokratischen Revolution (PRD) werden das offizielle Endergebnis vor dem Bundeswahlgericht anfechten. Am heutigen Samstag ruft die PRD zudem zu einer Großkundgebung im Zentrum von Mexiko-Stadt auf. Damit wird der Streit um die äußerst knappe und äußerst fragwürdige Wahl endgültig auf die Straße getragen.
Aufgrund zahlreicher Unregelmäßigkeiten fordert die PRD-Führung nach wie vor eine Öffnung aller Wahlurnen und die Auszählung »Stimme für Stimme«. Bei der Überprüfung zu Wochenmitte waren nur die Ergebnisse der gut 130000 Wahllokale erneut addiert worden. Am Donnerstag nachmittag (Ortszeit) bestätigte die Wahlbehörde IFE dann den »Sieg« des konservativen Regierungskandidaten Calderó...

Artikel-Länge: 3535 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €