1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
01.07.2006 / Inland / Seite 4

Zeitungssterben nach Plan

Nach den Ruhr-Nachrichten will auch die WAZ mehrere Lokalredaktionen im Ruhrgebiet dicht machen. Journalistenverbände vermuten Gebietsabsprachen unter Verlegern

Ralf Wurzbacher
Die Flurbereinigung in der Zeitungslandschaft des Ruhrgebiets geht in eine neue Runde. Nach den Schließungen der Lokalredaktionen der Ruhr-Nachrichten (RN) in Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen sowie der Ankündigung des Medienhauses Bauer, die in Gelsenkirchen erscheinende Buersche Zeitung (BZ) zum 30. September einzustellen (jW berichtete), will nun auch die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) etliche ihrer örtlichen Dependancen dichtmachen. Wie der WAZ-Konzern am Mittwoch mitteilte, sollen spätestens mit Beginn des kommenden Jahres die Redaktionen in Recklinghausen, Haltern, Marl, Waltrop, Datteln und Oer-Erkenschwick von der Bildfläche verschwunden sein.


»Mit diesem Schritt ist offensichtlich, was im Ruhrgebiet vor sich geht: Monopolzeitungsgebiete werden geschaffen«, erklärte Rainer Sauer von der Gewerkschaft ver.di im Bezirk Ruhr am Donnerstag in einer Stellungnahme. »In Bottrop, Gladbeck, Bochum und Gelsenkirchen ist die WAZ künftig Monopolist, K...

Artikel-Länge: 4756 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €