75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 2. Dezember 2022, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.06.2006 / Inland / Seite 3

Großer Verschiebebahnhof

Neue Etappe bei Bahnprivatisierung. Mit dem »Eigentumsmodell« auf die schiefe Ebene des Totalverkaufs

Winfried Wolf
Führende Vertreter der Koalitionsparteien CDU/CSU und SPD haben dieser Tage erklärt, bei der Bahnprivatisierung würden »nur noch zwei Varianten näher untersucht«: das »Integrationsmodell« und das »Eigentumsmodell«. Das erstgenannte Modell ist in der Öffentlichkeit bekannt. Hier geht es um eine Privatisierung der DB AG in ihrer jetzigen Form, um einen Verkauf von Schienentransport und Infrastruktur. Das »Eigentumsmodell« jedoch blieb bisher weitgehend unbekannt. Im Gutachten von Booz Allen Hamilton (auch »PRIMON-Gutachten genannt, als Abkürzung für »Privatisierung mit und ohne Netz«) trägt es die Nr. 2 unter fünf Privatisierungsmodellen. Nun wird es wie das Kaninchen aus dem Zylinder hervorgezaubert.

Diese Privatisierungsvariante sieht eine formelle Trennung von Netz und Transport vor: Das Netz wird aus der DB AG herausgetrennt und bleibt im Besitz des Bundes. Gleichzeitig wird die zu privatisierende Deutsche Bahn AG über eine Art Generalvertrag allein zust...

Artikel-Länge: 10177 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk