Gegründet 1947 Mittwoch, 24. April 2019, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
17.06.2006 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Sektenprediger glauben, was sie glauben«

Gespräch mit Günter Amendt. Über den LSD-Apologeten und zeitweiligen Staatsfeind Nr. 1 der USA, Timothy Leary, anläßlich seines zehnten Todestages

Frank Schäfer
Günter Amendt (geb. 1939) lebt als Sozialwissenschaftler und Autor in Hamburg. Amendt hat sich zunächst als Sexualaufklärer einen Namen gemacht (u. a. mit dem Klassiker »Sexfront«) und untersucht seit über drei Jahrzehnten die soziologischen, politischen, ökonomischen Wechselwirkungen zwischen Mensch und Droge. Letzte Buchveröffentlichung zum Thema: »No drugs – no future: Drogen im Zeitalter der Globalisierung« (Zweitausendeins 2004)

F: Learys »Politik der Ekstase« wurde 1981 von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften indiziert. 1998 beantragte der Raymond Martin Verlag, der eine Neuausgabe plante, die Streichung des Buches von der Liste, aber die Indizierung wurde noch einmal bestätigt. Das Buch darf daher nicht öffentlich beworben werden, nicht offen ausliegen und nicht an Jugendliche verkauft werden. Was halten Sie davon?

Was soll ich davon halten? Es handelt sich um einen Akt der Zensur. Was Zensur und Zensurversuche b...

Artikel-Länge: 11950 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €