75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
31.05.2006 / Inland / Seite 15

Was damals Recht war …

Der Kölner Verlagskonzern Dumont-Schauberg will die Definitionsmacht frei nach dem Motto »Was Arisierung war, bestimmen wir«. Gerichte machen mit

Hans-Detlev von Kirchbach
Was Arisierung war, bestimmen wir. Frei nach diesem Motto scheint sich der Kölner Verlagskonzern Dumont-Schauberg derzeit in eigener Sache vor Gericht durchzusetzen. »Arisierung« darf es demnach nicht genannt werden, daß die Verlegerfamilie Neven-Dumont in »jener Zeit«, wie der Hausanwalt die Epoche der Nazidiktatur im Jargon der 50er Jahre gelegentlich umschreibt, in den Besitz ehemals jüdischen Grundeigentums gelangte. Denn: »Damals« war alles »rechtens«.

Schöngeschrieben

Wenn der rheinische Medienmonopolist mit seinem Versuch, einer justitiellen Beschränkung historischer Erkenntnis weiterhin Erfolg haben sollte, so könnten noch andere Konzerne und Institutionen mit Staatshilfe ihre Vergangenheit rechtsverbindlich schönschreiben lassen. Seit im Februar die einschlägige Geschichte des Traditionsverlages im Kölner Medienportal Neue Rheinische Zeitung (NRhZ.de), aber auch in Spiegel (Nr. 7/2006 »Klüngeln im Krieg«) und FAZ (1. März, »Tausend Akten«) ein b...

Artikel-Länge: 4984 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €