75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 28. November 2022, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
17.05.2006 / Ansichten / Seite 2

»Wer vermietet denn freiwillig an ALG-II-Bezieher?«

Demonstration gegen Zwangsumzüge in Bochum. 5700 Haushalte mit angeblich zu hoher Miete. Zunächst drohen Kürzungen. Ein Gespräch mit Aichard Hoffmann

Ralf Wurzbacher

* Aichard Hoffmann ist Sprecher des Mietervereins Bochum, Hattingen und Umgegend e. V., der zu den Unterstützern der Demonstration »Aufstehen gegen Zwangsumzüge« am morgigen Donnerstag in der Bochumer Innenstadt gehört. www.bo-alternativ.de

F: Wie viele Einwohner Bochums müssen damit rechnen, im Zuge der Umsetzung von Hartz IV zu einem Zwangsumzug verdonnert zu werden?

Aktuell sind 1400 Haushalte betroffen. Insgesamt sollen aber 5700 Haushalte zu teuer wohnen. Bei 3500 liegen die Mieten allerdings nur geringfügig über der sogenannten Angemessenheitsgrenze. Die ARGE (Arbeitsgemeinschaft der Arbeitsagentur für die Grundsicherung Arbeitssuchender, d. Red.) spricht dabei von einer Toleranzgrenze. Wirtschaftlichkeitsgrenze wäre die treffende Bezeichnung, weil in besagten Fällen die Umzugskosten die Mietersparnis auch auf lange Sicht übersteigen würden. Hinzu kommen 800 Fälle, in denen persönliche Härtegründe geltend gemacht wurden....

Artikel-Länge: 4589 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €