75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
18.04.2006 / Inland / Seite 15

Stahlhart und flexibel

Trotz eifriger Kompromißsuche bei der Gewerkschaft stehen die Zeichen in der Metall- und Elektroindustrie auf Streik

Daniel Behruzi

Die Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie geht in die entscheidende Phase. Ob es nach dem längsten Arbeitskampf im öffentlichen Dienst seit Bestehen der Bundesrepublik nun auch in der wichtigsten Branche der Privatwirtschaft zum Arbeitskampf kommt, werden die nächsten Tagen zeigen. Glaubt man der öffentlichen Rhetorik im Vorfeld der heute in Nordrhein-Westfalen beginnenden sechsten Verhandlungsrunde, lassen es beide Seiten auf eine Eskalation ankommen.


Sollte es im Tarifkonflikt für die rund 3,4 Millionen Beschäftigten der Metallbranche zu einem regulären Arbeitskampf kommen, könnte 2006 als das Jahr mit den meisten Streiks seit 1984 – als in der Metall- und Druckindustrie die Einführung der 35-Stunden-Woche erkämpft wurde – in die Geschichte eingehen. Doch dieser Vergleich zeigt auch die völlig veränderte Konstellation. Ging es vor 20 Jahren noch darum, Arbeitszeitverkürzung, Lohnerhöhungen und verbesserte Arbeitsbedingung...


Artikel-Länge: 5905 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €