75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
01.04.2006 / Ausland / Seite 7

(K)ein kleineres Übel

Kosovo: Differenzen zwischen Berlin und den proalbanischen Hardlinern in Washington und London.

Jürgen Elsässer
Im Vorfeld der nächsten Verhandlungsrunde zwischen Serbien-Montenegro und der Europäischen Union am 5. April verstärkt Brüssel den Druck auf Belgrad. Als Bedingung für ein Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen verlangt die EU ultimativ von der serbischen Regierung eine Auslieferung des als Kriegsverbrecher in Den Haag angeklagten Exgenerals Ratko Mladic bis zu diesem Termin. Am gestrigen Freitag traf sich Olli Rehn, der Erweiterungskommissar der EU, mit Carla del Ponte, der Haager Chefanklägerin, um das weitere Powerplay gegenüber Belgrad abzustimmen.

Völkerrecht ausgehebelt


Die Dramatisierung der Causa Mladic dient aktuell nicht, wie von Brüssel behauptet, dem Stop der EU-Annäherung der größten exjugoslawischen Republik. Damit könnte man in Belgrad kaum jemanden schrecken, denn das in Aussicht gestellte Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen würde dem Land genauso wenig bringen wie dem benachbarten Mazedonien, wo ein solches schon seit 2001 in ...


Artikel-Länge: 4507 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €