Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
09.09.1998 / Thema / Seite 0

Privatisierung öffentlichen Raums

Auf Sand gebaut. Unsoziale Hauptstadtpläne ohne Fundament. Revolution rückwärts in der Oststadt (Teil X)

Hans G Helms

Planwerk wie Konfliktplan der Grünen machen über jeden Zweifel klar, daß es Strieder, Stimmann und ihren Planern primär um die kapitalistische »Aneignung« der »historischen Mitte« geht, und die liegt auf dem Gebiet der ehemaligen DDR-Hauptstadt. Damit auch Laien begreifen, daß dort erheblicher städtebaulicher Nachhol- und Handlungsbedarf herrsche, obzwar schon Heerscharen spekulierender Baulöwen aus aller Welt über sie hergefallen sind und sich die »Filetstücke« herausgeschnitten haben, ist in der Planwerk-Broschüre eine Infrarotluftaufnahme abgedruckt, die bei Unkundigen den Eindruck erwecken mag, die »historische Mitte« bestehe zu großen Teilen aus weißen Flecken, aus Leerflächen. Diese Illustration spiegelt wider, was der Ostberliner Architekturkritiker Wolfgang Kil das »reflexhafte Unbehagen der Westler gegenüber der Oststadt« nennt: »Sie mögen sie einfach nicht, sie ist ihnen irgendwie bah. Sie ist ihnen zu weitläufig. Die Bauten der Moderne sind ihn...

Artikel-Länge: 11732 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €