Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
13.03.2006 / Ansichten / Seite 8

»Ich würde mich sofort dem Widerstand anschließen«

Polizei erteilte irakischem Exilpolitiker Redeverbot. Informationsreise durch die BRD in Frage gestellt. Ein Gespräch mit Awni Al Kalemji

Peter Wolter
Awni Al Kalemji ist Sprecher der 1992 in Schweden gegründeten Irakischen Patriotischen Allianz (IPA), der panarabische, kommunistische und religiöse Organisationen angehören. Al Kalemji lebt im Exil in Dänemark
Sie wollten mit Blick auf den dritten Jahrestag des Überfalls der USA auf den Irak in mehreren deutschen Städten über die Lage in Ihrer Heimat sprechen. Sind Sie ein »Haßprediger«, wie die Berliner Polizei am Samstag das Ihnen erteilte Redeverbot begründete?

Deutschland hat sich in eine Reihe gestellt mit den anderen Ländern im arabischen Raum und in Europa, die mir Redeverbot erteilt haben. Ich bin aber fest davon überzeugt, daß dieses Verbot nicht von den deutschen Behörden ausging – sie haben mehr oder weniger auf Wunsch der USA gehandelt. Die Bezeichnung »Haßprediger« kann ich mir nur so erklären, daß ich den Widerstand im Irak gegen die US-Besatzer unterstütze. Die gegenwärtige Regierung in Bagdad hat deswegen einen Haftbefehl gegen mich au...

Artikel-Länge: 4167 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €