1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
25.02.2006 / Ausland / Seite 9

Deutsche Belehrungen

Außenminister Steinmeier zu Gast in der Volksrepublik China. Pekings Pläne für eigene Magnetschwebebahn erhitzen hierzulande die Gemüter

Wolfgang Pomrehn
Rätselraten um den Transrapid. Etwas voreilig hatte die Bundesregierung Anfang der Woche ausposaunt, der chinesische Staatsrat habe die Verlängerung der bestehenden Trasse in Schanghai beschlossen, auf der das deutsche Modell fährt. Künftig solle der Zug bis in die Küstenstadt Hangzhou weiterfahren, 180 Kilometer weiter. Von einem großen Erfolg für das deutsche Transrapid-Konsortium war die Rede, das ihr Milliardenprojekt im eigenen Land seit Ewigkeiten wie Sauerbier anbietet. Dumm nur, daß in Peking davon niemand wußte und Außenminister Frank-Walter Steinmeier, der bis Donnerstag abend dort zu Besuch weilte, etwas in der Luft hing. Schließlich klärte Staatspräsident und Parteichef Hu Jintao ihn auf: Entschieden sei noch gar nichts, man prüfe nur wohlwollend.

Fest steht allerdings, daß in China inzwischen an einem eigenen Modell der Magnetschwebebahn gearbeitet wird. Deutsche Wirtschaftsjournalisten vermuten erneut, daß im Reich der Mitte abgekupfert wi...

Artikel-Länge: 4814 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €