75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.02.2006 / Feuilleton / Seite 12

»Faust« mit fünf

Viel schreiben, viel lesen, noch mehr schreiben: Die Literaturessays von Daniel Kehlmann (Wo ist Carlos Montúfar?)

Ina Bösecke

Leopold von Sacher-Masoch war dreizehn, als er seine Leidenschaft für Peitsche und Pelz entdeckte. Eine schöne Tante, bekleidet nur mit einer Fellstola, verprügelte erst ihren Ehemann, und dann ihn. Richtig ausleben konnte er sich aber erst 1869 auf einer Italienreise mit seiner Geliebten Fanny Pistor. Ein Vertrag ist erhalten, in dem er sich zum Sklaven seiner Begleiterin erklärt. Sacher-Masoch verzichtete auf sein Geld, seinen Paß, schließlich auch seinen Namen und wurde immer brutaleren Demütigungen unterworfen. »Ich will«, erklärte ihm die rabiate Dame, »hier in unserer gebildeten, nüchternen, philisterhaften Welt, ich allein einen Sklaven haben, und zwar einen Sklaven, den nicht das Gesetz, nicht mein Recht oder rohe Gewalt, sondern ganz allein die Macht meiner Schönheit und meines Wesens willenlos in meine Hand gibt. Das finde ich pikant.« Zum Schluß begann Fanny Pistor eine Affäre mit einem »faszinierend schönen« Schauspieler, der S...

Artikel-Länge: 4435 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €