Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
20.01.2006 / Inland / Seite 3

»... fröhliche Zustimmung«

Mordprogramm beim zweiten Frühstück - Heute wird die neugestaltete Ausstellung zur »Endlösung der Judenfrage« im Haus der Wannseekonferenz eröffnet

Hans Daniel

Es muß recht entspannt, wenn nicht fröhlich zugegangen sein bei dieser »Besprechung mit anschließendem Frühstück« zu dem Reinhard Heydrich, Chef der Sicherheitspolizei, des Sicherheitsdienstes (SD) der SS und des Reichssicherheitshauptamtes (RSHA) am 20. Januar 1942, 12 Uhr, in das Haus am Großen Wannsee 56-58 eingeladen hatte. Der »Reichsmarschall des Großdeutschen Reiches« habe ihn beauftragt, so hatte es in der Einladung geheißen, »unter Beteiligung der in Frage kommenden anderen Zentralinstanzen alle erforderlichen Vorbereitungen in organisatorischer, sachlicher und materieller Hinsicht für eine Gesamtlösung der Judenfrage in Europa zu treffen und in Bälde einen Gesamtentwurf hier über vorzulegen«.

Unerwartete Begeisterung

Die »Gesamtlösung« war längst beschlossene Sache. Hier ging es »nur« noch um die Vollstreckung, um die Details und die Aufgabenverteilung bei der Ermordung von elf Millionen Juden auf dem europäischen Kontinent. Adolf Eichma...


Artikel-Länge: 10437 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €