75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
30.12.2005 / Ausland / Seite 15

Unbezahlte Arbeit wird aufgewertet

Hausfrauen in Argentinien sollen im Rentenalter Anspruch auf Mindesteinkommen haben

Marcela Valente (IPS)

Sie putzen, kochen, waschen, bügeln und pflegen ihre Kinder, die Eltern, die Kranken. Sie arbeiten, ohne daß sie dafür finanziell entlohnt werden. Die Rede ist nicht von Robotern, Engeln oder Heinzelmännchen, sondern von ganz normalen Hausfrauen, die in Argentinien jetzt endlich einen Rentenanspruch erwerben sollen. »Das ist eine wirklich gute Nachricht«, meint die Vorsitzende der Hausfrauengewerkschaft in der ostargentinischen Provinz Santa Fé, Chavela Zanutigh. Seit 20 Jahren setzt sich der Verband für die Vergütung der Hausarbeit ein. Allerdings warnt Zanutigh vor zu großer Vorfreude, denn noch ist das entsprechende Dekret nicht durch, das Staatspräsident Néstor Kirchner Mitte des Monats als Zusatz zu einem Gesetz aus dem letzten Jahr erlassen hat. Es sieht für Selbständige inklusive Hausfrauen im Rentenalter Anspruch auf eine Mindestrente vor, auch wenn sie nicht die vorgesehenen 30 Jahr...

Artikel-Länge: 2804 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €