Gegründet 1947 Donnerstag, 29. Oktober 2020, Nr. 253
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
30.12.2005 / Ausland / Seite 9

Löhne erhöht, Strafe bezahlbar

Illegaler Streik bei New Yorker U-Bahn erfolgreich. »Local 100« gestärkt

Sebastian Gerhardt

Eine Woche nach Beendigung des Streiks bei der New Yorker U-Bahn ist klar, daß das »Local 100« der Transportarbeitergewerkschaft TWU und sein Vorsitzender Roger Toussaint gewonnen haben. Der lange umkämpfte neue Tarifvertrag soll über 37 Monate laufen. In dieser Zeit liegen die jährlichen Lohnerhöhungen mit 3,5 Prozent deutlich über der Inflationsrate. Es gibt keine Zugeständnisse der Belegschaft bei den Betriebsrenten und verbesserte Gesundheitsleistungen. Das Unternehmen führt einen bezahlten Schwangerschaftsurlaub ein, und der Geburtstag Martin Luther Kings wird bezahlter Feiertag. Die geplante Erhöhung des Rentenalters von 55 auf 62 Jahre, die den Ausstand provoziert hatte, war schon vor Ende des Streiks vom Tisch gewesen. ...

Artikel-Länge: 2305 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €