jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
28.12.2005 / Inland / Seite 15

Rechte in Berlin auf Konfrontationskurs

In der Hauptstadt häufen sich Übergriffe auf antifaschistische Demonstrationen und Veranstaltungen

Philipp Grünberg

In Berlin kommt es vermehrt zu Übergriffen von Rechten auf Antifaschisten und ihre Einrichtungen. Etwa 40 Neonazis versuchten am 20. Dezember eine antifaschistische Demonstration mit etwa 150 Teilnehmern im Berliner Stadtteil Rudow zu stören. Zwar verhinderte die Polizei die direkte Konfrontation, die Rechten durften aber eine Spontankundgebung am Rande der angemeldeten linken Demonstration durchführen. Bereits am Vormittag waren etwa 40 Neofaschisten aus Berlin und Brandenburg in Potsdam bei einer Gerichtsverhandlung erschienen. Dort standen sechs Rechte wegen eines brutalen Angriffs auf zwei Antifaschisten im Juli wegen versuchten Mordes vor Gericht. (jW berichtete)

Am 19. Dezember hatten es Neonazis auf eine Veranstaltung der »Bürgerinitiative für einen toleran...

Artikel-Länge: 2429 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €