3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 5. Juni 2023, Nr. 128
Die junge Welt wird von 2709 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
10.12.2005 / Feuilleton / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Gesunderhaltung und -vorsorge werden noch mehr als bisher zu einer Sache des Geldbeutels.«

Ursachen benennen

Nachdem die »Gesundheitsreform« im Koalitionspapier zunächst ausgespart blieb, werden jetzt die Rufe nach weiterer Reformierung deutlich lauter und drängender. Noch 2006 soll »reformiert« werden. Es bedarf kaum der Frage, wie das auszusehen hat, wenn es auch künftig nach denen geht, die über des Bürgers Wohl und Wehe glauben zu entscheiden zu haben und die zudem von alledem, was sie als das beste für das Volk halten, selbst in keiner Weise tangiert sind. Gesunderhaltung und -vorsorge, ausreichende und angemessene Versorgung bei selbst weniger kostenintensiven Behandlungen werden noch mehr als bisher zu einer Sache des Geldbeutels, sprich der sozialen Stellung des einzelnen. (...)

Alle noch so kritisch-eindrucksvoll bis erschütternd dargestellten Fälle von Betroffenen erscheinen letztlich als bedauerliche Einzelfälle bzw. als Opfer unmoralischer Handlungsweisen von Beteiligten an diesem reformfreudigen Gesundheitssystem. Wäre es ni...



Artikel-Länge: 6631 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €