5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
25.11.2005 / Ausland / Seite 6

Die Sklaven nebenan

Menschenhandel kehrt in die USA zurück. Ausbeutung als Prostituierte, als Haushaltshilfen oder Plantagen- und Fabrikarbeiter

Elisabeth Schreinemacher (IPS), New York

Die Sklaverei ist in die USA zurückgekehrt. US-amerikanische Menschenrechtsgruppen warnen derzeit in einer landesweiten Kampagne eindringlich davor, den Menschenhandel ausschließlich als Problem von Entwicklungsländern zu sehen. Mit 9,5 Milliarden US-Dollar jährlich teilt sich der Menschenhandel mit dem illegalen Waffenhandel inzwischen den Platz als lukrativstes Geschäft des organisierten Verbrechens nach dem Drogenhandel.

In den USA landen nach Angaben des US-Außenministeriums alljährlich 14500 bis 17500 neue Opfer. Weltweit wird ihre Zahl auf 600000 bis 800000 geschätzt. Jeder zweite moderne Sklave ist ein Kind. »Wenn wir über Kinderhandel sprechen, müssen wir dabei Betroffene in den USA einbeziehen«, betonte Rachel Lloyd auf einer kürzlich von der Nichtregierungsorganisation (NGO) Media 4 Humanity im New Yorker Harvard Club organisierten Konferenz über versklavte Kinder. Als ehemaliges Opfer des Kinderhandels hat die Aktivistin die NGO Girls Educat...

Artikel-Länge: 3614 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €