Gegründet 1947 Mittwoch, 20. November 2019, Nr. 270
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
23.11.2005 / Ansichten / Seite 3

»Wir haben einen strategischen Partner«

Linkspartei und soziale Bewegungen: Suche nach Gemeinsamkeit. Ein Gespräch mit Katja Kipping

Sebastian Gerhardt

* Katja Kipping ist stellvertretende Vorsitzende der Linkspartei und Mitglied des Bundestages

F: Am Dienstag wurde die Bundeskanzlerin der großen Koalition gewählt, am Wochenende waren Sie in Frankfurt/Main bei dem Versuch dabei, auf der Aktionskonferenz eine große Koalition der sozialen Bewegungen zu versuchen. Was hat Sie an diesem Versuch interessiert?

Für mich war schon vor der Wahl klar, daß wir als Linke im Bundestag, also Linkspartei und WASG, einen strategischen Partner haben: die sozialen Bewegungen in all ihrer Vielfalt und Pluralität. Deshalb war es wichtig, daß wir uns nach dem Wahlkampf verständigen, über inhaltliche Positionen und über konkrete Maßnahmen und nächste Schritte.

F: Entsprechen die Ergebnisse der Konferenz – die Verabredungen über die Proteste gegen die Bolkestein-Richtlinie im Januar und über Protestdemonstrationen im Frühjahr Ihren Erwartungen?

Es wurden in Frankfurt klare Verabredungen getroffen. Die Planung pa...







Artikel-Länge: 4285 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €