5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
18.10.2005 / Ansichten / Seite 2

»Jetzt Vertrauen zueinander aufbauen«

Linkspartei und WASG wollen in Rheinland-Pfalz gemeinsam kandidieren. Bisher noch kaum inhaltliche Diskussion. Ein Gespräch mit Frank Eschrich

Ralf Wurzbacher

* Frank Eschrich ist Vorsitzender des Kreisverbands Pirmasens (Rheinland-Pfalz) der Linkspartei.PDS

F: Erst nach langem Hin und Her hat sich der Landesparteitag der rheinland-pfälzischen Linkspartei.PDS am Wochenende für einen gemeinsamen Auftritt mit der WASG bei der kommenden Landtagswahl ausgesprochen (jW berichtete). Warum hat Ihre Partei so große Berührungsängste?

Das hat viel mit unserer Geschichte zu tun. Wir haben uns 1990 in der Ära eines fast paranoiden Antikommunismus gegründet und im Widerstand dagegen unsere Identität gefunden. Unsere Mitglieder haben jahrelang für ihre politischen Überzeugungen den Kopf hingehalten und Prügel bezogen. Da fällt es vielen natürlich schwer, plötzlich unter dem Etikett einer anderen Partei zur Landtagswahl anzutreten. Der Landesparteitag hat jedenfalls ein wichtiges Signal ausgesandt: Wir wollen ein Bündnis mit der WASG unter Dach und Fach bringen.

F: Was macht Sie da so sicher? Das Votum von 45 der ...





Artikel-Länge: 4166 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €