Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 27. Juni 2022, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
07.09.2005 / Inland / Seite 5

Mit Wasserwerfern gegen Stadtteilfest

Linkspartei verurteilt unverhältnismäßigen Polizeieinsatz in Hamburg, bei dem mehrere Personen verletzt wurden

Andreas Grünwald

Mit dem Vorwurf, Hamburgs Innensenator Udo Nagel (parteilos) »lasse randalieren, um kleinbürgerliche Tristesse gegen die lebendige und selbständige Vielfalt der Menschen« durchzusetzen, hat Linkspartei-Landesgeschäftsführer Martin Wittmaack den Polizei-Großeinsatz vom vergangenen Wochenende in der Hansestadt scharf verurteilt. Dabei hatte Nagel rund 700 Polizeibeamten den Schlagstockeinsatz gegen die Besucher eines Stadtteilfestes befohlen, nachdem dort einige Jugendliche Kartons und Reste von Flohmarktbeständen in Brand gesetzt hatten. Der CDU-Senat brauche offenbar diesen »Nachweis von Unnachgiebigkeit« nach seiner Schlappe bei der Terrorfahndung vor einigen Tagen, kommentierte Wittmaack, der Nagel den Mißbrauch von Polizeibeamten für Wahlkampfzwecke vorwarf.

Rund 10 000 ...

Artikel-Länge: 2453 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €