Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
06.09.2005 / Feuilleton / Seite 12

Und AC/DC?

Punk-Talkshow in Ostberlin

Jochen Hung

Rededuelle allerorten. Zeitgleich zum großen TV-Duell zwischen Merkel und Schröder gab’s am Sonntag im Rahmenprogramm der Berliner Ausstellung »Too much Future – Punk in der DDR 1979–1989« eine Punk-Podiumsdiskussion. Unter dem Titel »Gewäsch, Palaver, Remmidemmi« wurden frühere Ostpunks, wie der Dichter Bert Papenfuß, mit westdeutschen Expunks wie Wolfgang Müller von der Avantgarde-Band Die tödliche Doris zusammengeführt. Das versprach einen heiteren Rahmen, denn solche »Podiumsdiskussionen hätten wir früher gestürmt« (Igor Tatschke) begann aber holperig. Der Ostberliner Theaterregisseur Lukas Langhoff eröffnete das Gespräch mit der Frage, ob denn jemand der Anwesenden IM gewesen sei. Verärgertes Schweigen. Als Wolfgang Müller erzählte, daß seine Band auch mal Material an die Ostplattenfirma »Amiga« geschickt hatte, wurde ihm von der Malerin Conny Schleime gleich...

Artikel-Länge: 2723 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €