03.09.2005 / Ansichten / Seite 3

»Die Linkspartei zum Kämpfen tragen«

Initiativen aus 55 Städten wollen am Montag erneut gegen Sozialabbau demonstrieren. Unter anderem wird Abschaffung von Armutslöhnen gefordert. Ein Gespräch mit Andreas Hähle

Andreas Grünwald

* Andreas Hähle ist Moderator der Montagsdemonstrationen in Gera, Mitglied der WASG und Bundestagskandidat für die Linkspartei.PDS

F: Ein Aktionsbündnis aus Sozial- und Erwerbsloseninitiativen plant für Montag einen bundesweiten Aktionstag unter dem Motto: »Hartz Schluß«. Worum geht es?

Wir erleben einen erbärmlichen und inhaltslosen Wahlkampf der Parteien, in dem die Interessen der Erwerbslosen ignoriert werden. Das hat uns zu diesem Aktionstag veranlaßt. Es geht um außerparlamentarischen Protest, der sich in der Tradition der Montagsdemonstrationen bewegt und auf dem Sozialforum in Erfurt vereinbart wurde.

Am Montag werden in mindestens 55 Städten vielfältige, kreative und provozierende Protestaktionen stattfinden. Das reicht vom Staatsbegräbnis für die Clement-Politik über die fürsorgliche Belagerung Hartz-IV-begeisterter Bundestagskandidaten und Demonstrationen bis hin zu unserer Aktion in Gera, wo wir die Fenster der Bundesagentur für Arbeit...





Artikel-Länge: 4055 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe