24.08.2005 / Sport / Seite 2

Schutzhaft und Polizeiwillkür

Berliner Polizei rechtfertigt Massenfestnahmen mit sich selbst

Emil Pasunke

Der Überfall von 300 Spezialeinsatzkräften der Berliner Polizei auf die Abschlußfeier eines Fanturniers des Berliner Fußballklubs BFC Dynamo könnte sich zum ersten Nachweis endgültig abgeschaffter Bürgerrechte zur WM 2006 entwickeln. Bei dem Einsatz waren 158 Männer in der Diskothek »Jeton« in der Nacht zum Sonntag festgenommen und bis zu 20 Stunden festgehalten worden. Der richterliche Beschluß zur Durchsuchung wurde dem Besitzer erst nach Beendigung der Aktion per Fax zugestellt. BFC-Pressesprecher Yiannis Hd. Kaufmann erklärte am Dienstag gegenüber jW: »Uns ist aus dem Umfeld des Diskothekenbesitzers übermittelt worden, daß der Anwalt des Geschäftsführers Ronny Berkan mit dem zu...

Artikel-Länge: 2167 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe