22.08.2005 / Sport / Seite 16

Blendgranaten und Schüsse

Der Union-BFC-Ticker – live in jW. Im Kessel: Frank Willmann

Samstag, 20.8.

In Höhenschönhausen findet zum dritten Mal ein internationales Fanturnier statt, mit Fanmannschaften von St. Pauli und Lok Leipzig, es endet friedlich. – Ein Organisator bekommt einen Tip: Bei der Abschiedsparty gibt’s Ärger mit der Polizei. – In der Berliner Diskothek »Jeton« wird friedlich gefeiert. – Gegen 1.30 Uhr stürmt ein SEK-Kommando die Discothek. – Der BFC Fan-Fanbeauftragte: »Ich bin völlig geschockt. Ich habe so etwas noch nicht erlebt. Soviel Brutalität gegenüber unseren Fans, vor allem Frauen. Wir saßen beieinander, lachten, tranken und plauderten. Blendgranaten und Schüsse. Gebrüll und Aufruhr. Kaum Widerstand, alle mußten sich zu Boden schmeißen, auch die Frauen. Wer nicht schnell genug unten war, wurde zusammengemöbelt. Ich sah viel Blut und Verletzte. Es traf jeden. Alle wurden gefesselt, die Presse durfte herein und machte Fotos. Leute, die zur Toilette mußten, durften nicht. Die Frauen wurden isoliert und ...

Artikel-Länge: 2961 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe