18.08.2005 / Ausland / Seite 6

Londoner Polizei der Lüge überführt?

Videoaufnahmen widersprechen offizieller Darstellung der »irrtümlichen« Erschießung von Brasilianer in U-Bahn

Nach der Erschießung eines Brasilianers im Rahmen eines »Antiterroreinsatzes« in London ist die britische Polizei angesichts neuer Vorwürfe erneut unter Druck geraten. Fotos und Videoaufnahmen vom Tatort widersprechen nach einem Bericht des britischen Fernsehsenders ITV den Angaben der Polizei und früheren Augenzeugenberichten, wonach der 27jährige Jean Charles de Menezes sich vor seiner Erschießung durch auffälliges Verhalten verdächtig gemacht hatte. Die unabhängige Untersuchungskommission der Polizei, die den Fall untersucht, w...

Artikel-Länge: 1700 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe