5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
16.08.2005 / Sport / Seite 16

Aus den Unterklassen

Union, Union, Sowjetunion

Frank Willmann

Fußballfreunde zugehört, das Derbyfieber wütet in der Oberliga Nordost Nord! Verwichenen Sonntag empfing Tennis Borussia Berlin (TB) den Stadtrivalen 1. FC Union. Seit den 90ern, als beide Clubs um den Zweitliga-Aufstieg spielten, pflegen die Fans eine solide Feindschaft. Heutzutage gurken beide Vereine in der vierten Liga herum, obwohl TB längst Championsleaguist, Union längst Bundesligist sein wollte ... – gallebitter ist das Fußballleben nach dem Absturz.

Gleichwohl kamen 6297 Zuschauer ins Charlottenburger Mommsenstadion, davon waren 4789 Unioner. Die Polizei hatte nach der Randale beim letzten Derby höchste Sicherheitsstufe ausgerufen, hielt sich freilich während des Spiels zurück und bekam wenig zu tun.

»Union, Union, Sowjetunion«, gellte es von TB-Seite. »Lilaweiße Westberlin...



Artikel-Länge: 2492 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €