Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
03.08.2005 / Inland / Seite 9

Handel im Wandel

Kaufkraftschwund in BRD trifft auch die Großen des Einzelhandels. Aldi und Metro mit sinkenden Umsätzen. Kunden nehmen »Geiz ist geil«-Werbung wörtlich

Dieter Schubert

Hans-Joachim Körber hat ein Bild von der Situation im BRD-Einzelhandel. Ob es stimmt, sei dahingestellt, doch Sachkenntnis ist ihm nicht abzusprechen. Immerhin befehligt der Mann Deutschlands größten Einzelhandelskonzern Metro, und das seit Jahren erfolgreich. Nun hat Körber politische Ursachen für die weiter zunehmende Kaufzurückhaltung der Bundesbürger ausgemacht. Bei der Vorstellung der Zwischenbilanz des weltweit drittgrößten Einzelhändlers am Dienstag in Düsseldorf sah der Konzernchef dies als Hauptursache für das schwache Inlandsgeschäft des Unternehmens. Denn auch der bislang allerorts erfolgreiche Handelsriese mit den zahlreichen Töchtern mußte im ersten Halbjahr auf dem Heimatmarkt einen Umsatzrückgang von rund 1,3 Prozent auf 13,5 Milliarden Euro hinnehmen.


Krisenwirkung

Doch nicht nur die große Metro, auch der große Aldi soll mit Umsatzrückgängen zu kämpfen haben. So berichtete Focus, daß der beliebteste deutsche Discounter im abgelau...




Artikel-Länge: 4782 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €