75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Januar 2022, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
30.07.2005 / Inland / Seite 5

Bankelite vor dem Kadi

In Berlin begann der Prozeß gegen 13 hochkarätige Exmanager der Bankgesellschaft, unter ihnen der langjährige CDU-Spitzenpolitiker Klaus-Rüdiger Landowsky

Harald Mühle

Mehr als vier Jahre nach der Berliner Bankenaffäre hat am Freitag der Großprozeß gegen 13 hochkarätige Exmanager der Bankgesellschaft Berlin wegen des Vorwurfs der Untreue begonnen. Zumindest der äußere Rahmen für das Verfahren scheint angemessen: Die 36. Strafkammer unter Vorsitz von Joseph Hoch tagt im Saal 700 des Berliner Landgerichtes. Der Saal ist ein Hochsicherheitstrakt, in dem die großen Kaliber verhandelt werden.

Die BerlinHyp, eine Tochter der Bankgesellschaft, deren Vorstandvorsitzender der ehemalige Berliner CDU-Fraktionschef Klaus-Rüdiger Landowsky lange Jahre war, habe, so die Anklage, zwischen 1996 und 1997 an eine Immobilienfirma namens Aubis weitgehend ungeprüft hochriskante Kredite ausgegeben, die Aubis für den Kauf und die Sanierung von zigtausend Plattenbauwohnungen in Leipzig, Plauen, Görlitz, Schwerin unter anderen Städten Ostdeutschlands verwendete. Dabei blieben, so trug es Staatsanwältin Vera Junker vor, selbst elementare Reg...

Artikel-Länge: 4751 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €