Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
09.07.2005 / Inland / Seite 4

RWE Umwelt will Betriebsrat entsorgen

Konzern kündigt engagiertem Gewerkschafter. Ver.di Hessen kritisiert »Mobbing in Reinform«

Hans-Gerd Öfinger

André Preller ist als engagierter Gewerkschafter und freigestelltes Betriebsratsmitglied schon seit längerem der Geschäftsleitung ein Dorn im Auge. Für Frank Haindl, ver.di-Gewerkschaftssekretär in Hessen, besteht kein Zweifel daran, warum die RWE Umwelt Hessen GmbH Preller gerade jetzt loswerden will. Da die Renditen im Entsorgungsbereich für die Konzernleitung nicht ausreichend hoch gewesen seien, habe sie sich zum Verkauf der Umweltsparte entschlossen. Kurz nach dem Verkauf der 1. Tranche der RWE Umwelt (70 Prozent) an Rethmann (jetzt REMONDIS) seien Betriebsräte »herausgekauft« worden, so Haindl am Freitag auf jW-Anfrage.

Im Fall André Preller solle ein Exempel statuiert werden und unter fadenscheinigen Gründen »ein offensiver Akteur der Mitbestimmung entsorgt« werden. Derzeit finden in Hessen Betriebsbegehungen im Rahmen des Verkaufsprozesses der RWE Umwelt statt. Die verbleibenden 30 Prozent des Unternehmens sollen dabei unter den Hammer k...

Artikel-Länge: 2980 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €