Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
08.07.2005 / Ausland / Seite 7

»Krieg« um Wasser

Konflikt zwischen spanischen Regionen um Ableitungen aus Flüssen spitzt sich zu. Differenzen auch mit Portugal

Ralf Streck, Donostia-San Sebastian

»Wir befinden uns in einem langen Krieg«, sagte der Präsident der spanischen Region Kastilien-La Mancha, José María Barreda, zum jetzt heftig ausgebrochenen Konflikt um die nationalen Wasserressourcen. »Wir werden ihn gewinnen, weil wir Recht haben und uns die Daten unterstützen«, fügte Barreda mit Blick auf die Forderungen der südspanischen Region Murcia an. Vor allem zwischen diesen beiden Regionen kocht der Kampf ums Wasser, der angesichts der extremen Dürre auf der iberischen Halbinsel immer stärker wird, derzeit hoch.

Konkret geht es um die vorgesehene Umleitung von Teilen des Wassers des Tajo (portugisisch Tejo) nach Südspanien. Statt in Richtung Portugal zu fließen, soll es über den Fluß Segura nach Südspanien umgeleitet werden, um die dortigen Bedürfnisse zu befriedigen. Vor allem die Stauseen, die vom Segura gespeist werden, weisen dieses Jahr ein extrem dürftiges Bild auf: Sie sind derzeit gerade noch zu 16 Prozent gefüllt.

Der Sozialist ...



Artikel-Länge: 3342 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €